News

Esskastanien für die Alpennordseite

Nur wenn die Lage mild, der Boden humos und der Baum zusätzlich geschützt ist, hat man nördlich der Alpen gute Chancen, Esskastanien, auch Marroni genannt, erfolgreich zu kultivieren. Gepflanzt wird im Frühjahr oder Herbst, was ein gutes Anwachsen gewährleistet. Sie sind einhäusig und haben daher sowohl männliche als auch weibliche Blüten auf einer Pflanze, wobei die weiblichen von einem Kranz männlicher umgeben in der Mitte sitzen.

Da Marroni aber als selbstunfruchtbar gelten, empfiehlt es sich, einen oder mehrere Bäume für eine gute Befruchtung dazu zu pflanzen.

Maronen_edited.jpg

Featured Posts
Recent Posts
Archive
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square